Das Label der Umwelt zuliebe

green car repair

Ein neues Label für eine ökologische Branche

Ab dem Frühjahr 2023 gibt es ein ein neues Label für die Branche. Mit "green car repair" können sich Betriebe zertifizieren lassen, die Reparaturen nach ökologischen Standards ausführen.

Mit green car repair wird die Branche für eine nachhaltige und ökologische Arbeitsweise bei Reparaturen sensibilisiert. Als Grundsatz dient die Devise "reparieren vor ersetzen". Das green car repair Konzept entlastet so die Umwelt durch weniger Abfall und CO2 Emissionen.

Im Fokus der neuen Zertifizierung stehen die folgenden Arbeitsprozesse:

  • Reparatur Aussenhautteile
  • Kunststoffreparaturen
  • Scheibenreparaturen
  • Scheinwerferreparaturen
  • Spotrepair / Microrepair
  • Drücktechnik
     

Wer kann das Label beantragen?

green car repair steht allen Betrieben in der Schweiz offen, die sich mit Carrosseriereparaturen und Fahrzeugbau beschäftigen. Das Label ergänzt die bereits bestehende Zertifizierung als Mitgliederbetrieb durch den Branchenverband.

mehr erfahren über green car repair
 

Mit dem neuen Label tragen unsere Branche und insbesondere unsere Mitglieder der Umwelt Sorge. Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und eine ökologische Arbeitsweise sind die Zukunft. Die green car repair-Zertifizierung unterstützt im Endeffekt die Betriebe sogar dabei, Kosten im Betrieb einzusparen und mehr Einnahmen zu generieren.

Felix Wyss, Zentralpräsident carrosserie suisse

Stimmen zum neuen Label green car repair

Entwickelt hat das auf Ökologie fokussierende Label Sascha Feller, Mitglied der Reparaturkommission von carrosserie suisse und selbst Betriebsinhaber. Im Podcast gibt er detailliert Auskunft zu green car repair.

Kontakt

Sacha Walther
Projektverantwortlicher
sacha.walther@greencarrepair.ch
062 745 90 91

Weitere Informationen zum Label green car repair folgen demnächst.

Interessiert an exklusiven Informationen rund um die Carrosserie- und Fahrzeugbranche?