Ein erster Eindruck vom Arbeitsleben

Schnuppern im Betrieb

Schnupperlehre: eine Nase voll Arbeitsluft

Eine Schnupperlehre gibt einen ersten Eindruck vom Arbeitsleben, vom Beruf und vom Klima im möglichen Lehrbetrieb. Sie ist so etwas wie der ultimative Realitätscheck. Davon profitieren Schnuppernde genauso wie Lehrbetriebe.

Schnupperbesuch

Bieten Sie interessierten Jugendlichen die Möglichkeit einen Tag in Ihrem Betrieb zu schnuppern. So können diese einen ersten Eindruck von einem Beruf gewinnen.

Bewerbungs-Schnupperlehre

Eine längere (2-5 Tage) Schnupperlehre soll einen vertieften Einblick in die berufliche Realität bieten. So können Sie als Betrieb und auch der Schnuppernde herausfinden, ob ihr zueinander passt.

Nutzen Sie unser Schnupperdossier Schnupperstelle bewerben

Mit dem Schnupperdossier kann ich als Unternehmer und Lehrbetrieb auf ein bewährtes Programm zurückgreifen, das mich bei der Vergabe einer Lehrstelle massgeblich unterstützt. Dabei profitieren beide – der Schnupperlehrling und wir als Lehrbetrieb. 

Rico Gruber, Carrosserie Gruber AG, Thusis

So überzeugen Sie Jugendliche während der Schnupperlehre als Lehrbetrieb

Das Angebot von Schnuppertagen oder -wochen beim Lehrbetrieb ist für Schülerinnen und Schüler enorm wichtig, da reines Online-Schnuppern für die Wahl einer Lehrstelle nicht ausreicht. Aber wie begeistere ich als Firma Schnuppernde vor Ort und kann diesen als zukünftigen Lehrbetrieb überzeugen?

Dass die Tage im Betrieb auch mal unangenehm sein können, die Arbeit keinen Spass macht oder man feststellt, dass man sich den Beruf ganz anders vorgestellt hat, gehört bei einer Schnupperlehre dazu. Es ist sogar entscheidend für eine stimmige Berufswahl, dass die Jugendliche durch Erfahrung herausfinden, was sie nicht wollen. 

Auch für Lehrbetriebe sind Schnupperlehren wichtig. Der persönliche Eindruck, den der Kandidat oder die Kandidatin an den Tagen in der Werkstatt gemacht hat, entscheidet darüber, wem Sie eine Lehre zutrauen. Eine gut verlaufende Schnupperlehre ist in der Mehrheit der Betriebe daher Voraussetzung für die Vergabe der Lehrstelle.

Erstmal ist gute Vorbereitung das A und O. Das bedeutet ein ausgearbeitetes Schnupperprogramm soll den Jugendlichen durch den Tag begleiten. Dieses soll verschiedene Programmpunkte beinhalten, wie beispielsweise eine Führung durch die Firma, um die Arbeitsatmosphäre kennen zu lernen, die Bekanntschaft mit dem Team, Berufsbildenden sowie Lernenden zu machen, aber auch praktische Tätigkeiten ausüben zu können. 

Bei der Ausgestaltung des Schnupperprogramms unterstützt Sie carrosserie suisse mit einem Schnupperdossier.

Beziehen Sie Schnuppernde persönlich mit ein und lassen Sie sie eigene Erfahrungen sammeln, indem sie praktische Aufgaben selbständig ausführen können. Bestenfalls kombinieren Sie dies auch mit der Herstellung eines Andenkens.

Schliesslich ist es unabdingbar, dass Sie den Jugendlichen ehrliches und konstruktives Feedback zu seinem/ihrem Schnuppereinsatz geben und ihm/ihr auch gleich einen Schnupperbericht ausstellen, der für weitere Bewerbungen mitgesendet werden kann.

Dies unterstützt die Kandidatinnen und Kandidaten im weiteren Bewerbungsprozess oder kann auch als wertvollen Hinweis dienen, sich noch weiter umzuschauen und allenfalls noch weitere Schnupperlehren in anderen Lehrberufen zu absolvieren.

Schnupperdossier bestellen

Wir unterstützen Sie mit einem umfassenden Dossier für Schnupperlehren. Dieses enthält:

  • praktische Arbeiten
  • Eignungstest mit Auswertungstabelle
  • nützliche Hinweise für den Schnupperlehrbetrieb
  • Dossierset für den Schnupperlernenden zur Abgabe

Das Dossier ist pro Beruf verfügbar und kostet Fr. 22.55 (exkl. MwSt.) für Mitglieder und Fr. 45.00 (exkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder.

Schnupperdossier-Set Carrosserielackierer/-in EFZ und Lackierassistent/-in EBA

Das Schnupperdossier setzt sich aus einer Mappe für den Betrieb und einem Dossier für den oder die Schnuppernden zusammen.

Schnupperdossier bestellen 

Schnupperdossier-Set Carrosseriespengler/-in EFZ, Carrosseriereparateur/-in EFZ, Fahrzeugschlosser/-in EFZ

Das Schnupperdossier setzt sich aus einer Mappe für den Betrieb und einem Dossier für den oder die Schnuppernden zusammen.

Schnupperdossier bestellen 

Eignungstests - Auswertung

carrosserie suisse hat einen eigenen Eignungtest für die Carrosserie- und Fahrzeugbauberufe entwickelt. Dieser ist in die Schnupperdossiers integriert. 

Hier finden Sie die Auswertungstabelle

Schnupperlehre bewerben

Zur Bewerbung Ihrer Schnupperlehrstellen hat carrosserie suisse einen Flyer kreiert. Er ergänzt die bestehenden Berufsbroschüren und lässt sich ganz einfach mit Ihren Firmenangaben erweitern.

Flyer bestellen    Flyer ansehen

Sie können auch die Druckdaten anfordern, wenn Sie den Flyer bearbeiten möchten.

Interessiert an exklusiven Informationen rund um die Carrosserie- und Fahrzeugbranche?