Oberstes Organ von carrosserie suisse

Delegiertenversammlung

Delegiertenversammlung

Oberstes Organ von carrosserie suisse ist die Delegiertenversammlung. Sie tagt jährlich und setzt sich zusammen aus den von den Mitgliedern gewählten Delegierten aus den Sektionen.

Am Donnerstag, 25. November 2021, fand in der Stadthalle in Zofingen eine ausserordentliche Delegiertenversammlung des Branchenverbands carrosserie suisse statt. Im Zentrum der Versammlung stand der neue Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für das Carrosseriegewerbe, den die anwesenden Delegierten einstimmig annahmen.

 

In der Stadthalle in Zofingen organisierte der Branchenverband carrosserie suisse am Donnerstag, 25. November, eine ausserordentliche Delegiertenversammlung. Das Hauptanliegen der Versammlung, an der 57 von insgesamt 84 Delegierten von carrosserie suisse teilnahmen, war von Anfang an klar: Der neue Gesamtarbeitsvertrag für das Carrosseriegewerbe stand auf der Tagesordnung.

Der neue GAV ist angenommen

Ebenso klar fiel dann auch die Entscheidung der Anwesenden aus: Die Neuauflage des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) wurde einstimmig angenommen. Dieser wurde zuvor unter Leitung der paritätischen Landeskommission (PLK) für das Carrosseriegewerbe zwischen den Parteien carrosserie suisse auf Arbeitgeberseite und den Arbeitnehmer-Gewerkschaften Unia und Syna ausgehandelt. Die neuen Regelungen, die bis 2025 gültig sind, treten per 1. Juli 2022 in Kraft und ersetzen den bisherigen GAV, der seit 2017 für das Carrosseriegewerbe in der Schweiz Bestand hält. Noch vorbehalten sind die weiteren Genehmigungen der Sozialpartner, was aber laut Verhandlungspartner Yannick Egger, nationaler Branchenverantwortlicher Carrosserie von der Unia, eine formelle Sache sei: «Die Stimmung während den Verhandlungen war sehr konstruktiv, alle Beteiligten sahen es als eine gemeinsame Herausforderung an, die Zukunft der Branche zu sichern und die Attraktivität gegenüber der jüngeren Generation zu erhöhen. Diesbezüglich sind wir zufrieden, es ist eine Erfolgsgeschichte in Sozialpartnerschaft.»

Eine gute Lösung für alle Parteien

Es seien umfangreiche Verhandlungen gewesen, so Felix Wyss, Zentralpräsident von carrosserie suisse. Er sei deshalb froh, dass man schlussendlich eine Lösung gefunden habe, die für alle Parteien zufriedenstellend ist: «Die Einigung über den neuen Gesamtarbeitsvertrag ist wichtig und wegweisend für unsere Branche. Dass die Parteien einen neuen GAV aushandeln konnten, gibt auch den einzelnen Betrieben Sicherheit und Orientierung.»

Am 27. Mai hielt carrosserie suisse die Delegiertenversammlung im kultur & kongresshaus aarau (kuk) ab. Im Rahmen der Versammlung wählten die Delegierten Armin Haymoz zum neuen dritten Vize-Präsidenten des Branchenverbandes. Weiter gab carrosserie suisse mit Dominik Bartlome bei den Carrosseriespenglern und Michèle Korn bei den Carrosserielackiererinnen die WorldSkills-Teilnehmenden 2022 bekannt.

Auf der Traktandenliste der Delegiertenversammlung, bei der während zwei Stunden immer mindestens 55 stimmberechtigte Delegierte zugeschaltet waren, standen Punkte wie die Genehmigung des Protokolls der letztjährigen schriftlichen Delegiertenversammlung oder auch der Jahresbericht 2020.

Neuer Vizepräsident Armin Haymoz

Darüber hinaus wählten die Delegierten Armin Haymoz einstimmig zum neuen Vizepräsidenten von carrosserie suisse, neben den bereits amtierenden Vizepräsidenten Andi Stalder und Marco Flückiger. Armin Haymoz amtete vor dem Zusammenschluss zum nationalen Verband bis Ende 2020 als Präsident der ehemaligen „Fédération des Carrossiers Romands FCR“, in der die Westschweizer Sektionen Fribourg, Neuchâtel, Valais und Vaud organisiert waren. Mit seiner Wahl wird die Präsenz der Westschweiz nun auch im Zentralvorstand gestärkt.

Zum Stand der Strategie carrosserie suisse 2025

Auch präsentierte carrosserie suisse an der virtuell über Zoom veranstalteten Delegiertenversammlung den aktuellen Stand der Strategiearbeiten „carrosserie suisse 2025“. Kerninhalt davon ist unter anderem der Auftritt und die Wiedererkennung des Branchenverbandes in der Öffentlichkeit.

Nächste Delegiertenversammlung

Reservieren Sie sich den Termin der nächsten Delegiertenversammlung von carrosserie suisse. Gastgeber ist die Sektion Fribourg. 

2.6.2022 Delegiertenversammlung

Protokolle

Die Protokolle der letzten Delegiertenversammlungen sind nur für Mitglieder zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein
Werden Sie jetzt Mitglied und kontaktieren Sie uns

Beitragsordnung

Die Beitragsordnung ist nur für Mitglieder zugänglich.

Bitte loggen Sie sich ein
Werden Sie jetzt Mitglied und kontaktieren Sie uns

Interessiert an exklusiven Informationen rund um die Carrosserie- und Fahrzeugbaubranche?